• Facebook Basic Black

© 2016 by Nadine Lendi

So räumst Du Deinen Kleiderschrank auf

Schnell & einfach wieder Ordnung in Deinen Kleiderschrank bringen

Mindestens einmal im Jahr sollte man seinen Kleiderschrank ausmisten. Das hilft den Überblick zu bewahren und regelmässig Platz zu schaffen. Aber wo fängt man bloss an? 

 

Das Pareto-Prinzip / 80:20 Regel

Die 80:20 Regel ist auch auf den Kleiderschrank anwendbar. Das Prinzip besagt, dass Du 80% der Zeit nur eine Auswahl von 20% all Deiner Sachen im Kleiderschrank trägst. Höchste Zeit den Rest genau unter die Lupe zu nehmen! 

 

1 Jahres Regel

Schau Dir Deine Klamotten Stück für Stück an und überleg Dir, wann Du sie das letzte Mal getragen hast. Wenn Du in den letzten 12 Monate nie die passende Gelegenheit gefunden hast ein bestimmtes Kleidungsstück zu tragen, dann wird es wohl auch in den nächsten Monaten nicht mehr zum Einsatz kommen. Alles was Du länger als 1 Jahr nicht getragen hast, muss raus!

 

Geh Kombinationsmöglichkeiten durch

Überlege bei jedem Kleidungsstück, ob Dir verschiedene Look-Kombis mit Deinen restlichen Klamotten einfallen. Wenn nein, weg damit. Du wirst das Teil nie tragen, wenn Du nichts Passendes dazu anzuziehen hast! 

 

3-7-14 Trick

Der 3-7-14 Trick ist ganz simpel und kann auch bereits schon direkt nach dem Shoppen angewendet werden. Wenn Du etwas gekauft hast und es in den nächsten 3 Tage nicht trägst - spezielle Cocktailkleider für einen besonderen Anlass mal ausgeschlossen - hält sich Deine Begeisterung für das neue Kleidungsstück wohl sehr in Grenzen. Solltest Du auch nach 7 Tagen noch nicht das Bedürfnis verspüren das neue Teil anzuziehen solltest Du es schleunigst innerhalb von 14 Tagen zurück bringen. 

 

Dies also der einfache Trick. Wir wissen jedoch alle, dass dieser nicht immer wirklich funktioniert und wir gerne ein Stück doch noch aufheben für den Fall dass...... . 

 

Der Fall, dass...

Ich habe jahrelang ein pinkes T-Shirt in meinem Schrank gehortet. Für den Fall, dass ich einmal ein pinkes Shirt brauche. Man weiss ja nie! Aber mal ehrlich, mein letztes pinkes Shirt hatte ich wohl in der 6. Klasse getragen. Irgendwann konnte ich mich dann überwinden und das Stück wurde ausgemistet. Und siehe da, der Fall dass ich dieses pinke Shirt seither gebraucht hätte ist - glücklicherweise - bisher noch nicht eingetroffen. 
Trenn Dich von all Deinen "Für den Fall dass...." Kleidungsstücken! Notfalls kann man gut auch ein Teil bei einer Freundin ausleihen. 

 

Zu klein oder zu gross

Irgendwann passe ich wieder in diese Jeans! Ja... das haben wir uns doch alle schon mal vorgenommen. Und das ist auch absolut ein grossartiger Vorsatz! Nur macht es nicht viel Sinn die Kleidung, welche einem aktuell nicht mehr passt zu horten und auf bessere Zeiten zu hoffen. Alles was zu gross, klein, kurz oder lang ist muss weg! 

 

Jetzt gleich Kleiderschrank ausräumen & Geld verdienen!

Warum ein tolles Kleidungsstück wegwerfen oder horten, wenn Du dafür Platz und Geld schaffen kann? Los gehts, es war noch nie so einfach!